Algesiologische Fachassistenz

Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH 
Hochstraße 29
14770 Brandenburg an der Havel
Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Ansprechpartner
Carmen Sappelt
Krankenschwester

Tel.: 03381 / 411300
Tel.: 03381 / 412877
Fax: 03381 / 411309
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Frau Sappelt 

 
Schmerzdienst im Städtischen Klinikum Brandenburg

Professionelles Schmerzmanagement

Nichts beeinträchtigt die Lebensqualität von Menschen mehr als Schmerzen. Ein etabliertes modernes Schmerzmanagement im Städtischen Klinikum Brandenburg zielt konsequent darauf ab, dass sowohl akute als auch chronische Schmerzen gelindert oder sogar verhindert werden.

Durch eine rechtzeitig eingeleitete, systematische Schmerzbehandlung werden schmerzbedingte Komplikationen reduziert, der Heilungsprozess beschleunigt und damit letztlich das Wohlfühlen des Patienten angestrebt.

Frau Sappelt ist speziell ausgebildete Fachkraft zum Thema Schmerzmanagement. Zu ihren Aufgaben gehört es, auftretende Schmerzen frühzeitig zu erkennen, einzuschätzen und in Kooperation mit anderen Berufsgruppen entsprechende Maßnahmen zu koordinieren bzw. durchzuführen.

Aufgaben im Schmerzdienst

  • Schmerzerhebung, Schmerzmessung, Schmerzdokumentation
  • Schulung und Beratung von Patienten und Angehörigen
  • täglich zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr Durchführung der Schmerzvisite bei Patienten mit
    • intravenöser patientenkontrollierter Analgesie (= PCA)
    • thorakaler oder lumbaler Epiduralanalgesie (= EDA)
    • kontinuierlicher peripherer Plexusanalgesie
    • Zustand nach Kaiserschnitt in Spinalanästhesie (= SPA)

Inhalte der Visite sind 

  • Erfassen von Schmerzscores (NRS, VAS) und von möglichen Nebenwirkungen und Komplikationen
  • ggf. Optimierung der Perfusorenlaufrate oder Bolusgabe von Lokalanästhetika nach Rücksprache mit dem verantwortlichen Anästhesisten
  • Katheterentfernung
  • Aufklärung der Patienten über mögliche Risiken im Umgang mit einer Schmerzpumpe


weitere Aufgabenschwerpunkte

  • Durchführung von Fortbildungen zu schmerztherapeutischen Themen
    • für den Funktionsdienst der Anästhesie
    • und den Pflegedienst der Stationen
  • Demonstration und Einführung im Umgang mit Schmerzpumpen

  Beispiel Schmerzskalen im KlinikumBeispiel Schmerzskalen im Klinikum

Beispiele für Schmerzskalen im Klinikum