Diabetes mellitus

  

Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH
Diabetesberatung
Hochstraße 29
14770 Brandenburg an der Havel

Ansprechpartner:
Mona Klemp
Krankenschwester
Diabetesberaterin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Simone Schulze
Krankenschwester
Diabetesassistentin

Tel.: 03381 / 411622
Fax: 03381 / 411859

Diabetesberatung

Leistungsspektrum Diabetes mellitus - Patienteninformation
 

Diabetes mellitus - was nun?

Lieber Patient, liebe Angehörige,

die Diagnose eines Diabetes mellitus kann Ihr bisheriges Leben verändern und Sie vor neue Probleme im Alltag stellen. Wir möchten Ihnen Hintergrundwissen und praktische Fertigkeiten vermitteln, damit sie einen verantwortungs-bewussten Umgang mit Ihrem Diabetes erlernen.

Worum es geht?

Unter dem Begriff „Diabetes mellitus“ werden verschiedene Erkrankungen zusammengefasst, die sich durch anhaltend zu hohe Blutzuckerspiegel und deren typische Folgeschäden auszeichnen. Das blutzuckersenkende Hormon Insulin kann bei Menschen mit Diabetes mellitus nicht seine normale Wirkung entfalten, da

· es von der Bauchspeicheldrüse in zu geringer Menge ausgeschüttet wird und/oder

· verschiedene Organe nicht mehr ausreichend darauf reagieren.

Die Ursachen für die gestörte Insulinwirkung können von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich sein. Entsprechend werden verschiedene Formen eines Diabetes mellitus unterschieden, von denen der oft mit Übergewicht verbundene Typ-2-Diabetes hierzulande am häufigsten ist.

Warum Sie uns besuchen sollten?

Ein Diabetes kann schwerwiegende Folgen haben. Doch lassen sich Komplikationen oft durch eine frühzeitige und konsequente Behandlung verhindern. An einem Diabetes erkrankt zu sein, ist nicht mit dem schicksalhaften Eintreten von Herzinfarkt, Nierenversagen, Beinamputation oder Erblindung gleichzusetzen! Darum wollen wir zusammen mit Ihnen eine Therapie auf den Weg bringen, die unter Berücksichtigung Ihres Lebensalters, Ihres sozialen Umfelds und vor allem Ihrer eigenen Vorstellungen und Wünsche die bestmöglichen Erfolgsaussichten bietet.

Unser Beratungsangebot:

Wir bieten Ihnen von Montag – Freitag jeweils von 13:00 - 14:30 Uhr eine Diabetesberatung an.

Diese erfolgt in Einzel- oder Gruppengesprächen zu verschiedenen Themenkomplexen:

I. Was ist und wie behandelt man Diabetes?

II. Blutzuckermessung und Unterzuckerung

III. Ernährung

IV. Insulintherapie

V. Folgeerkrankungen

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Beratung von Menschen mit Diabetes mellitus. Diese erfolgt in Zusammenarbeit mit Ärzten und Schwestern Ihrer Station und anderen Fachbereichen in unserem Haus. In einem persönlichen Gespräch mit Ihnen allein oder im Beisein Ihrer Angehörigen können wir bestimmte Schwerpunkte besprechen.

Wo Sie uns finden?

Unser Schulungsraum befindet sich im Haus 1, Ebene 1, Treppe am Kronleuchter.

Außerhalb der Schulungszeiten finden Sie uns im Haus 3, Ebene 1, Station 3.1 D.

Einen Gesprächstermin vermittelt Ihnen gerne das Pflegepersonal Ihrer Station.