Reanimationstraining für Pflegekräfte

 Ansprechpartner:

Steffen Nehl
Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege
ALS- Provider
Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Tel.:      03381 / 411300
Fax:      03381 / 411309
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 NehlS2015

Roberto Tarruhn
Krankenpfleger
ALS- Provider
Klinik für Kardiologie

Tel.:      03381 / 411510
Fax:      03381 / 411519

RTaruhn2015

Martin Tanger
Gesundheits- und
 Krankenpfleger
ALS- Provider
Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Tel.: 03381 / 411300
Fax: 03381 / 411309

TangerM2017

                                                                
Reanimationstraining im Städtischen Klinikum Brandenburg

Im Rahmen der Innerbetrieblichen Fortbildung (IBF) wird 1x/ Monat ein Reanimationstraining für alle Mitarbeiter und Auszubildenden im Pflege – und Funktionsbereich angeboten.
Die jeweils aktuellen Richtlinien des European Resuscitation Council (ERC) sind Grundlage für die Pflichtveranstaltung, an der jeder Mitarbeiter mind. 1x/ Jahr teilnehmen muss.

An einer computergestützten Reanimationspuppe werden die Basismaßnahmen (Herzdruckmassage und Beatmung mittels Beatmungsbeutel)
und der Einsatz eines AED – Gerätes intensiv geübt. Zu Beginn des Kurses erfolgt die Vermittlung des theoretischen Inhalts.

Auf den hausinternen Reanimationsalgorithmus wird besonders eingegangen, um die Mitarbeiter optimal auf die Reanimationssituation vorzubereiten.  Im praktischen Teil des Trainings, werden verschiedene Reanimationssituationen simuliert, die in 2er Teams geübt werden. Anschließend erfolgt eine Auswertung der Trainingssituation durch den erfahrenen Kursleiter.
Die erweiterten Maßnahmen der Reanimation (ALS) werden den Teilnehmer vorgestellt, dazu gehören u.a. die intraossäre Applikation von Medikamenten (EZ-IO- System), die endotracheale Intubation, die medikamentöse Therapie bei Herz- Kreislauf- Stillstand sowie die Vorstellung der im Klinikum angewandten „Milden Hypothermie“ nach ROSC.

 

Durchgeführt wird das monatliche stattfindende Training von Herrn S. Nehl,
zertifizierter ALS- Provider (ERC)
Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege

Reanimationstraining im Städtischen Klinikum BrandenburgReanimationstraining