Weiterbildungsbefugnis

Der Klinikdirektor des Zentrums Innere Medizin II - Abt. Gastroenterologie Prof. Lüth verfügt

 

nach alter WBO gemeinsam mit den Klinikdirektoren des Zentrums Innere Medizin I
über 6 Jahre Weiterbildungsbefugnis Innere Medizin,
außerdem über 2 Jahre Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie;

 

nach neuer WBO jeweils über 3 Jahre Innere Medizin und 3 Jahre Schwerpunkt Gastroenterologie.

 

Der Klinikdirektor des Zentrums Innere Medizin II - Abt. Onkologie / Palliativmedizin, Prof. Dr. med. P. Markus Deckert verfügt

 

nach alter und neuer WBO über 2 Jahre Weiterbildungsbefugnis im Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie

 

Durch ein Rotationssystem mit der Onkologischen Schwerpunktpraxis DM C. Saati / Dr. J. Mattes / PD Dr. K. Jahnke (1 Jahr Weiterbildungsbefugnis im Schwerpunkt) ist die volle Schwerpunktweiterbildung mit einem breiten Versorgungsspektrum sichergestellt.