Perspektiven

Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten:

 

Ausbildung zum „Brustoperateur“ nach den Richtlinien der DGS und der DKG

Teilnahme an den Spezialsprechstunde

  • Brustsprechstunde
  • Kontinenzsprechstunde
  • Ultraschallsprechstunde

mit der Möglichkeit entsprechende Untersuchungsverfahren zu erlernen (Urodynamik, Brustultraschall und sonographisch gesteuerte Stanzbiopsie, Dopplersonographie der fetalen und mütterlichen Gefäße, Missbildungsultraschall etc.)

sowie:

  • Vollständige Weiterbildung zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Langfristige Beschäftigungsmöglichkeit als Facharzt/Fachärztin
  • Teilnahme an internen und exteren Fortbildungsveranstaltungen (Bildungsurlaub)
  • Qualifikation zum Prüfarzt/Prüfärztin nach GCP für die Durchführung von Therapiestudien